Ausbildung zum/zur Kompetenz- und KarriereCoach (zert.)

Sie sind im Bereich Arbeit, Beruf und Bildung tätig und möchten professionelles und relevantes Know-How als  Kompetenz- und Karrierecoach erwerben, dann empfehlen wir Ihnen diese umfassende und maßgeschneiderte Qualifizierung: 

Durch die Teilnahme an vier den vier Pflichtmodulen und weiteren Modulen Ihrer Wahl, erhalten Sie die Zertifizierung zum Kompetenz- und KarriereCoach, sofern mindestens 200 Punkte erreicht sind. Zu den Pflichtmodulen gehören: ProfilPASS BASIS (30 P), ProfilPASS AKTIV (20P), ErfolgsCoaching mit den MetaCards (30P), Bewerbung Aktuell (20P).
Zu den Wahlmodulen zählen Angebote wie  Erfolgreiche Kommunilation I und II, Systemische Beratung, Interkulturelle Sensibilisierung, Herzsprechen, MA-Nicht(s)Tun, JobInterviews, Online-und Skype-Beratung , Bewerbungstrainings, Methoden der Potenzialermittlung, Flipchart & Co., das eigene Beraterprofil, Beratertag, Mastermind und Fall-Supervision und Intervision.

Die Termine für die einzelnen Seminare können variabel innerhalb von 12 Monaten gebucht werden. Die Qualifizierung schließt mit dem Zertifikat "Kompetenz- und KarriereCoach" vom Dialogzentrum für Kompetenzentwicklung ab, in welchem die belegten Module genannt werden.
Ihre Investition:  1.790,00 Euro
Gegen einen Aufpreis sind zusätzlich die Zertifizierungen ProfilPASS-Berater/in (DIE) und MetaCards-Practitioner (PSO) erhältlich.  


Ausbildung zum/zur ProfilPASS-Berater/in 

Die ProfilPASS-Methode ist die bundesweit anerkannte und mittlerweile international genutzte Methode zur Ermittlung und Bilanzierung von informell erworbenen Kompetenzen. Als ProfilPASS-Dialogzentrum bilden wir seit 2009 ProfilPASS-Berater/innen aus und zertifizieren sie im Auftrag des DIE (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung).

Die ProfilPASS-Methode wurde für Erwachsene (BASIS-blau) und Jugendliche (AKTIV-rot) entwickelt. Während der blaue ProfilPASS einen stark kognitiven Ansatz hat, ist der rote ProfilPASS niedrigschwelliger und aktivitäts-orientiert. Da es sich bei dieser Qualifizierung um eine Methodenschulung handelt, ist die  Voraussetzung für die Teilnahme, neben einem Studium oder entsprechender Berufserfahrung im sozialpädagogischen oder beraterischen Bereich, eine beraterische Grundausbildung. Diese kann im Rahmen unserer Seminarangebote erworben werden.
Die ProfilPASS-Qualifizierung BASIS wird mit 30 Punkten, AKTIV mit 20 Punkten bewertet.

 
Ausbildung zum/zur MetaCards Practitioner

Mit den MetaCards® wurde eine ideale Coaching Methode für Jugendliche und junge Erwachsene in der beruflichen und persönlichen Orientierungsphase entwickelt. Auf der Spur nach den eigenen Stärken und Ressourcen, ist das wichtigste Element bei der Arbeit mit Jugendlichen, das personenzentrierte Beziehungsverhalten zwischen Berater/in und Klient/innen. Mit Hilfe der MetaCards holen Sie die Jugendlichen aus in Ihrer Welt ab. Die MetaCards® werden u. a. von folgenden Zielgruppen eingesetzt: Sozialpädagogen, Lehrkräfte, Trainer, Therapeuten, Maßnahmeleiter/-innen in Jugendmaßnahmen und -kursen, einschließlich Angeboten im Rahmen der Haupt-, Real-und Ganztagsschulen.

Die MetaCards® kombinieren Wort und Bild und sprechen so die linke und rechte Gehirnhälfte gleichermaßen an. Sie zeigen eine zielorientierte Vorgehensweisen in der Planung, der Umsetzung und im Rückblick auf Vorhaben auf. Anwender/innen bestätigen, dass mit Hilfe dieser Karten, Jugendliche binnen kurzer Zeit dazu ermutigt werden, über sich selbst zu sprechen. Dadurch fällt es den Akteuren in der Jugendarbeit leichter, gezielt auf die Verhaltensprobleme, Lernblockaden und Motivationshemmnisse der Jugendlichen einzugehen. Ziel des Seminars ist, Sie in den effizienten Einsatz der MetaCards® einzuführen und Ihnen neue und erweiterte Möglichkeiten für Ihre Berufspraxis zu eröffnen.  
Die Teilnahme am MetaCards-Practitioner-Seminar wird mit 20 Punkten bewertet.

Weitere Seminare:

Erfolgreich kommunizieren

Systemische Beratung 

Methoden der Potenzialanalyse 

Interkulturelle Sensibilisierung für Berater/innen

Bewerbung Aktuell

Das Job-Interview

Flipchart & Co

Herz-Sprechen

Das Nicht-(s)-Tun und das MA